<<<<<ZURÜCK

Ist EMS sicher?

 

Ja! Eine inzwischen wirklich beeindruckende Anzahl an Studien haben die Wirksamkeit und die absolute Unbedenklichkeit des EMS - Trainings eindeutig bestätigt.

 

Das EMS - Prinzip ist nicht neu! Es wird schon seit Jahrzenten in der Reha und von Sportmedizinern, Leistungssportlern und Physiotherapeuten eingesetzt.  Im medizinischen Bereich hilft die elektronische Muskelstimulation bei Rückenbeschwerden und muskulären Dysbalancen. Im Leistungssport steigern Athleten mit EMS ihre Muskelkraft.

 

 

Brauche ich Trainingserfahrung, um mit EMS beginnen zu können?

 

Nein. Bei uns kann jeder anfangen, egal auf welchem Fitness Level er sich befindet. Wir stellen Dir -  je nach Erfahrung und Zielsetzung - immer Deinen ganz persönlichen Trainingsplan zusammen.

Kann ich mit EMS abnehmen?

 

Ja. Allerdings solltest Du wissen, dass Du mindestens 4 - 6 Trainingswochen Geduld haben musst (je nach individueller Körperzusammensetzung / Genetik), weil jeder Körper durch EMS erst einmal Mukelmasse aufbaut - und Muskelgewebe ist schwerer als Fettgewebe. Später erhöht sich durch den gestiegenen Muskelgewebeanteil jedoch auch Deine Fettverbrennung, weil viele Muskeln viel Energie benötigen.

 

 

Was kann ich erreichen?

 

Du kannst Körperfett reduzieren, Deine Muskulatur aufbauen, Dein Bindegewebe straffen. Du kannst Muskeln aktivieren, die Du durch kein anderes Training erreichen würdest.

 

Du kannst Deinen Stoffwechsel aktivieren, Deine generelle Leistungsfähigkeit steigern, muskuläre Dysbalancen (ungleiche Muskelverteilung) ausgleichen und Rücken - und andere Schmerzen lindern.

 

Du kannst Dich auspowern, Spaß haben, Deinen Körper spüren. Und am Ende wirst Du Dich einfach nur wohl in Deiner Haut fühlen.

Was ist EMS - Training und wie funktionert es?

 

EMS steht für elektronische Muskelstimulation und kann sowohl in einem aktiven Training als auch in einer passiven Anwendung stattfinden.

 

Das „EMS-Training“ ist die moderne, zweckorientierte und zeitsparende Alternative zum traditionellen Training. Gerade der äußerst geringe Zeitaufwand verbunden mit der enormen Effektivität machen das EMS - Training besonders attraktiv. 20 bis 25 Minuten dauert eine Trainingseinheit maximal und dabei wird ein hochintensives und ganzkörperliches Training absolviert - und das nur 1 – 2 Mal pro Woche.

 

Stimulierende Impulse (Niederfrequenzbereich) setzen den biochemischen Prozess der Muskelkontraktion in Gang. Alle Hauptmuskelgruppen und alle tieferen Muskelschichten können gleichzeitig angesprochen werden.

 

 

Hat EMS Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Fitnesstraining?

 

Oh ja! Anstatt jeden Muskel einzeln zu trainieren, werden beim 20-minütigen EMS - Training immer alle Muskelgruppen - circa 90% Deines gesamten Muskelapparats - gleichzeitig trainiert.

Keine Warteschlangen an Geräten! Beim Ems - Training ist Dein Gerät fest für dich reserviert. Ohne Wartezeit. Und immer mit einem erfahren Personal Trainer an Deiner Seite.

 

 

Welchen Nutzen bietet der Personal Trainer?

 

Personal Trainer wissen, wie man die funktionalen Übungen unter EMS - Impulsen präzise ausführt. Sie leiten Dich an und korrigieren Dich. Nur so ist EMS - Training überhaupt erst wirkungsvoll. Unsere Personal Trainer motivieren Dich außerdem und wenn Du kurz vor dem Aufgeben bist, garantieren wir Dir, dass sie auch noch das letzte bisschen Power aus Dir rauskitzeln. Sie helfen Dir zusätzlich am Ball zu bleiben und nicht nach ein paar Wochen das Sofa dem Training wieder vorzuziehen.

<<<<<ZURÜCK